Was ist Trading?

Was sind Trading Signale? Dazu gleich mehr…

Wer sich mit dem Thema Trading beschäftigt, sollte davor einige Dinge darüber wissen. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um kaufen/verkaufen von Aktien, Währungen (Forex) oder Rohstoffe mit dem Ziel Gewinn zu erzielen. Natürlich sind auch Verluste jederzeit möglich.

Beim Trading kann auch auf Indexes (wie z.B. SMI, Dow Jones, DAX etc.) gesetzt werden. Man kauft oder verkauft dann Anteile an einem Index und wächst oder sinkt mit dessen Entwicklung.

Entscheidend dabei ist die Lage des Finanzmarktes. Im privaten Bereich wird Trading oft von Hobby-Anlegern verwendet. Öfters in diesem Zusammenhang fallen die Begriffe Trading Signale, Swing Trading sowie Day Trading. Wobei es sich hier genau handelt und worauf es zu achten gilt, wird im folgenden Artikel ausführlich und in einfachen Worten erklärt.

Vorteile beim Trading

  • Ebbe und Flut vom Finanzmarkt kann genutzt werden
  • Märkte können in kürzester Zeit betreten und wieder verlassen werden
  • es braucht keine Bank dazu, lediglich einen Broker wie z.B. Plus500
  • dank leverage Effekt kann mit wenig Geld eine grosse Menge gekauft werden

Nachteile beim Trading

  • durch leverage Effekt können die Verluste schnell anfallen
  • hoher Zeitaufwand für Analysen und Informationsbeschaffung (ausser man verwendet Trading Signale)
  • undurchsichtige Anbieter von Trading Signale (wir helfen unten weiter)

1. Was sind Trading Signale?

 

Wer sich mit dem Thema Trading beschäftigt, der wird auch auf den Begriff „Trading Signale“ stoßen. Im Prinzip handelt es sich bei diesem Signal um eine Art Hinweis. Generell wird im Trading durch steigende oder fallende Kurse Geld verdient oder verloren.

Die Signale geben dem Trader einen Hinweis darauf, dass es eine Gewinnchance gibt. Das Trading Signal teilt dem Trader einen Einstieg- oder Ausstiegspunkt mit. Für Profis ist das einfach, die kennen den Markt und haben die nötigen Informationen, um den optimalen Einstieg zu erahnen.

Hobby-Tradern ist dies oft verwehrt. Sie haben weder die nötigen Informationen noch die Zeit um einen Trade erfolgreich abzuschliessen.

Daher raten wir Nebenbei-Tradern unbedingt mit Trading Signalen zu arbeiten. Mehr dazu siehe weiter unten.

Ob der Trader das Signal anwendet, ist jeder Person selbst überlassen. Wichtig zu wissen ist auch, dass Trading Signale Empfehlungen sind und keine Garantie für einen gewinnbringenden Trade. Das Signal kann aber auch eine Warnung sein, um große Verlustgeschäfte zu vermeiden. Speziell beim Trading Signal gibt es häufige Fragen. Das können sein:

  • Woher bekomme ich Trading Signale?
  • Bin ich dabei an einen Broker gebunden?
  • Für was (Aktien, Forex, Rohstoffe etc.) will ich Signale bekommen?

Dabei handelt es sich natürlich nur um einige der Fragen. Im Großen und Ganzen ist das Signal da, um den Trader über etwas zu informieren. Z.B. über einen optimalen Kaufkurs für das Währungspaar EUR/USD oder Verkaufszeitpunkt des DAX Indexes. Wichtig beim Trading ist Unabhängigkeit. Also jeder Trader soll selber entscheiden können, will ich jetzt Gold kaufen oder Rohöl verkaufen.

Lehrgeld gehört zu Beginn auf jeden Fall dazu. Doch mit Laufe der Zeit entwickelt man sich weiter und weiß genau, wann etwas gekauft bzw. verkauft werden muss und wann nicht.

2. Was ist Day Trading?

 

Beim Day Trading handelt es sich um den Ein- und Verkauf von Vermögenswerten (siehe Einleitung „Was ist Trading“). Die Positionen werden dabei noch am gleichen Tag geschlossen. Deswegen auch der Zusatz „Day“. Day Trader legen ihren Fokus darauf, die Positionen innerhalb eines Tages zu öffnen und wieder zu schliessen. Sie werden nicht über Nacht gehalten, da sich dort einiges ändern kann und oft Gebühren wie Übernachtungsfinanzierung anfallen. Letztendlich ist es eine kurzfristige Strategie wobei von täglichen Preisfluktuationen und Marktbewegungen profitiert werden.

Das Prinzip ist relativ einfach erklärt. Trader kaufen niedrig ein, halten die Position und versuchen sie am Ende so hoch wie möglich zu verkaufen. Natürlich kann das auch nach hinten losgehen. Im Fokus steht vor allem der Kurs. Technische Analysen und aktuelle Meldungen müssen stets im Auge behalten werden. All diese Dinge können nämlich einen Einfluss auf den Gewinn oder Verlust haben.

 

Day Trader benötigen stets einen Computer oder Smartphone vor sich, da schnell gehandelt werden muss. Für viele Berufstätige ist das schlicht unmöglich. Auch für solche, die gerne nebenbei traden und somit ihr passives Einkommen aufstocken wollen.

Gehören Sie zu dieser Gruppe, dann sollten Sie sich das Swing Trading genauer anschauen.

3. Was ist Swing Trading?

 

Swing-Trading ist ein Begriff, der im Zusammenhang mit Trading öfters zu hören ist. Im Grunde genommen ist es eine Trading-Art, welche sich auf eine längere Perspektive konzentriert.

Ähnlich einem Aktiendepot auf der Bank, ähnelt das Swing Trading, Investitionen auf längere Sicht anzulegen. Dabei geht man davon aus, dass sich ein Kurs in den nächsten Tagen oder sogar Wochen in eine bestimmte Richtung bewegt. Die Position wird lange gehalten, um das avisierte Kursziel mit möglichst viel Gewinn abzuschliessen.  Natürlich kann der Trade zu jederzeit geschlossen werden. Technisch unterscheidet sich ein Day Trade nicht von einem Swing Trade. Es ist einzig die Tradingstrategie und die „Einstellung“ des Trades, die er verfolgt oder hat.

Wenn Sie mit Trading Signale arbeiten, dann sind Swing Trading Signale für Hobby-, Nebenbeitrader und Berufstätige oft die angenehmere Art. Sie haben wesentlich mehr Zeit das Signal umzusetzen. Es spezielle Signale für Swing Trader gibt, sind diese so ausgelegt, dass der Trader genügend Zeit hat darauf zu reagieren. Sehen Sie dazu „CFD Swing Trading Signale“ weiter unten.

I

4. Was nützen Trading Signale?

 

… wenn Sie den optimalen Einstiegs- bzw. Ausstiegspunkt wollen

… selbst keine Zeit für Analysen haben

… nebenbei traden

… Verluste möglichst klein halten wollen

… Gewinne höher als Verluste sein sollen

4. Wie wenden Sie Trading Signale an?

 

Sie erhalten einen Hinweis, per Email oder SMS, mit dem optimalen Einstieg z.B. beim Gold. Sie haben somit die Möglichkeit, das Signal umzusetzen oder nicht. Die Kagels Trading GmbH zum Beispiel, sendet per Mail Informationen zu Einstieg- oder Ausstieg eines Titels.

Trading Signale – Seriöse Anbieter

Wenn Sie sich für einen Trading Signal Anbieter entscheiden, ist deren Seriösität Voraussetzung!

Businesswissen kann Ihnen die Kagels Trading GmbH ernsthaft empfehlen. Die von Karsten Kagels inhabergeführte Firma, ist Top seriös und ein Profi auf ihrem Gebiet. Sie profitieren von einer jahrelangen Erfahrung und persönlichem Support.

Zudem sind die Signale Broker- und plattformunabhängig. Das erscheint uns als sehr wichtig, da viele Signalanbieter die Software (den Broker) gleich mitverkaufen wollen.

Interessiert Kagels Trading Signale zu testen?

Ohne Risiko Trading Signale testen

Kagels Trading GmbH bietet eine 14 Tage Testphase an. In dieser Zeit erhalten Sie die Signale für nur 1€ Investition. Sie können also den Dienst ohne Risiko testen.

Welche Art des Trading ist die richtige?

 

Darauf gibt es leider keine richtige Antwort. Aber folgende Faustformel:

 

  • Haben Sie jeden Tag Zeit um am Bildschirm die Chart anzuschauen und zu analysieren? Käufe und Verkäufe jederzeit zu tätigen? Dann ist Day Trading die richtige Option

 

  • Sind Sie berufstätig und wollen nebenbei mit Trading Ihr Einkommen aufpolieren? Nicht zu jederzeit den Bildschirm oder das Smartphone zur Verfügung? Dann ist Swing Trading die richtige Wahl.
t
Swing Trading Signale testen

Traden Sie erfolgreich mit CFD Swing Trading Signalen

Die CFD Swing Trading Signale bieten den Vorteil, dass sie breit abgestützt sind. Sie können auf Indexes, Währung (Forex) und Rohstoffe setzen. Ideal für Trader, welche diversifiziert anlegen wollen.

CFD sind Signale für:

  • DAX-Index
  • Dow Jones
  • Nasdaq Index
  • EUR/USD
  • Gold
  • Rohöl

CFD Swing Trading Signale

Day Trading Signale testen

Traden Sie erfolgreich mit CFD Day Trading Signalen

Die CFD Day Trading Signale bieten den Vorteil, dass sie breit abgestützt sind. Sie können auf Indexes, Währung (Forex) und Rohstoffe setzen. Ideal für Trader, welche diversifiziert anlegen wollen.

CFD sind Signale für:

  • DAX-Index
  • Dow Jones
  • Nasdaq Index
  • EUR/USD
  • Gold
  • Rohöl

CFD Day Trading Signale

Forex Trading Signale testen

Mit den besten Forex Signalen regelmässig Gewinne erzielen

Forex Trading Signale bieten erhalten Sie Signale für die wichtigsten Währungspaare. Es gibt 2 Pakete:

Paket 1 = 10 Währungspaare

Paket 2 = 24 Währungspaare

Forex Trading Signale für:

 

  • EURUSD
  • USDCHF
  • GBPUSD
  • USDJPY
  • USDCAD
  • usw.

Forex Trading Signale

Intesse an der Wissenschaft des Reichwerdens?

Dann wäre das Webinar von Alexander Vitocco intesseant. Es ist 100 % kostenlos!

 

%d Bloggern gefällt das: